Zeitenwandler

Bei diesem erlebnispädagogischen Angebot geht ein echter Ritter mit Kindern und Jugendlichen auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und weiht sie in die Geheimnisse mittelalterlichen Burglebens ein: Eine Burg wird in allen Ecken und Winkeln erkundet, es wird mit dem Bogen geschossen, gekocht und gespeist, musiziert und getanzt.

Hierbei besteht der pädagogische Anspruch, größtmögliche Authentizität mit maximalem Lern- und Erlebnisgehalt zu verknüpfen und somit nachhaltiges Interesse für Geschichte zu schaffen.


Das halbtägige Aktiv- und Erlebnisprogramm für Schulklassen und Ferienfreizeiten wird auf mehreren Burgen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordhein-Westfalen angeboten. Mit maximal zwei teilnehmenden Schulklassen bzw. 60 teilnehmenden Kindern wird eine intensive Begegnung mit der Materie gewährleistet.

Mögliche Zielorte und Termine sowie Teilnehmerkosten auf Anfrage.

  • Dauer: 4 – 5 Std. inkl. Mittagessen
  • Anreise wird selbst organisiert
  • geeignet für Menschen zwischen 8 und 12 Jahren

„Nun schweigt fein still! Denn wisst: Wer alten Mauern lauschen kann, wird vieler Dinge offenbar, die anderen verborgen bleiben.“ (Ritter Gottfried, Zeitenwandler)