Neuigkeiten

AUFGEMERKT! Wie schon auf unserer FB-Seite "Schinderhanneskrimi" verlautete, starten wir mit dem historischen Dinnerkrimi in die zweite Saison: Am 27. und 28. Oktober sowie am 10. und 11. November sind die ersten Aufführungen auf der Lauschhütte im Binger Wald. Statt weiterer Worte hier nun das eingebundene Video - und der Verweis auf www.schinderhanneskrimi.de.

Fast vergessen: "Die Anachronisten" in bewegten Bildern. Und ein kleines Rätsel noch dazu: Was dem einen sein Pankratz, ist dem anderen sein Pill. Nun?

Facebook photo

Pünktlich zum 100. Geburtstag von Marie Amalie von Baden, der badischen Prinzessin, Duchess of Hamilton und vermeintlichen Schwester von Kaspar Hauser, beende ich mein FB-Schweigen und weise ausdrücklich und voller Stolz auf "Die Anachronisten" hin, ein wundervolles Projekt von Jürgen Thelen und Andreas Krall unter Mitwirkung meiner bescheidenen Speludität. Like it!

Facebook photo

EIN WIRKLICH ALTER HUT...

ist das hier in mehrfacher Hinsicht. Zum einen wissen die Empfänger unseres Newsletters das hier alles sowieso schon, zum zweiten ist längst bekannt, dass ein spektakuläres Werbefoto nicht unbedingt etwas mit dem Inhalt zu tun haben muss und zum dritten fällt der Hut des Pankratz tatsächlich fast auseinander. Genug des Vorgeplänkels, hier kommen die Neuigkeiten:

Die Possenreißer Pill & Pankratz freuen sich auf den Mittelaltermarkt zu Herrenberg am 10. und 11. Juni, der Mönchsreiter Msr. Flandreau reitet noch davor, nämlich am Pfingstsonntag und -montag auf dem Burgfest zu Guttenberg und Meister Gottfried gibt - neben manch sonntäglicher Zeitreise auf der Ehrenburg - den Herold, und zwar auf den Mittelaltertagen zu Burg Birkenfeld am 1. und 2. Juli. Weiter in die Zukunft muss hier nicht geschaut werden, schließlich sind alle Auftritte der Speluden sowie weitere Informationen übersichtlich auf unserer Terminseite zu finden.

Wo die ist? Na, hier: http://speluden.de/termine
Und da kann man sich dann auch gleich für den Newsletter eintragen: http://speluden.de/neuigkeiten/

P.S. Kennt jemand einen wirklich guten Hutmacher?

Facebook photo

Facebook photo

TEMPI PASSATI - Wegen der großen Nachfrage freuen sich das Forsthaus Lauschhütte und unser Ensemble auf zwei weitere Termine für den Schinderhanneskrimi: am Freitag, dem 3. und Samstag, dem 4. März gibt es noch einmal unser Menütheater "Der goldene Stieglitz" - mit vier Akten, drei Gängen und mindestens zwei Morden. Karten für 69 € und weitere Informationen gibt's auf www.schinderhanneskrimi.de.

TEMPI PASSATI - Skandalös! Nicht genug, dass im Zuge des Mittelalterkrimis auf der Ehrenburg Mord und Totschlag beinahe wöchentlich die alten Mauern erschüttern, jetzt sind auch Moral und Anstand dahin. Was genau die beiden Fratres Leuthold und Ignatius hier im Sinne haben ist ebenso wie das Motiv der (verheirateten!) Dame in der Mitte völlig unklar. Wird der Ermittler Georg von Kandel auch hier Licht in's Dunkel bringen können? - Willkommen zu weiteren spannenden wie vergnüglichen Vorstellungen der "Rose von Purpur" am 2. und 3., 16. und 17. Dezember auf der Ehrenburg!

Weitere Termine und Informationen unter www.mittelalterkrimi.de

Facebook photo

TEMPI PASSATI - Ist denn wirklich schon wieder Zeitenwechsel? Und stellen die Jünger des Chronos demnächst die Uhr vor? Und Kairos' Gefolge genießt den Herbst?

Wir huldigen beiden und laden zu unserem neuen historischen Dinnerkrimi "Der goldene Stieglitz" auf die wunderschön gelegene Lauschhütte im Binger Wald, und zwar am

Samstag, 29. Oktober und Montag, 31. Oktober

sowie zum Auftakt der zweiten Saison unseres Mittelalterkrimis "Die Rose von Purpur" auf die Ehrenburg am

Freitag, 4. November und Samstag, 5. November

ein. Weitere Informationen und Termine sowie der Kartenvorverkauf sind auf www.schinderhanneskrimi.de bzw. www.mittelalterkrimi.de zu finden.

Facebook photo

TEMPI PASSATI - Ergänzend zum Faltblatt kömmt hier noch das Plakat zum Schinderhanneskrimi. Wer es zur Veredelung heimischer Kemenaten in größerer Auflösung möchte, schreibe eine Nachricht. Und wer eine originelle Idee hat, wes Grundes die Dame eigentlich erschrak, hinterlasse einen geziemenden Kommentar.

Facebook photo

TEMPI PASSATI - Es wird heiß im Binger Wald... Die Rede ist natürlich nicht vom allenthalben gepriesenen wie verfluchten Spät-Spätsommer, sondern von der heißen Probenphase für den Schinderhanneskrimi. "Der goldene Stieglitz" zwitschert lautstark und erstmalig in den Gefilden des Forsthaus Lauschhütte am Samstag, dem 29. und am Montag, dem 31. Oktober, jeweils ab 19 Uhr. Karten zum Preis von 69 € sind über www.schinderhanneskrimi.de zu erstehen.

Facebook photo